Spannende Motorradtouren im Trentino

Auf dem Motorrad zum Gardasee und auf den Monte Baldo.

Aus den unzähligen Motorradtouren im Trentino haben wir drei ausgewählt: die Gardasee-Rundfahrt, eine Fahrt auf den Monte Baldo und eine Tour mit Blick auf den Cei-See und den Monte Bondone. Erleben Sie einzigartige Emotionen auf diesen wahrlich beeindruckenden Touren.

Die Umrundung des Gardasees ist besonders beliebt bei Motorradfahrern und führt durch Nago-Torbole, Malcesine, Bardolino, Lazise und Sirmione sowie Toscolano-Maderno und Limone. Bewundern Sie die traumhaften Landschaften und die blühende Pflanzenvielfalt des Trentino auf Ihrer Fahrt entlang der Gardesana – den bekannten Uferstraßen um den Gardasee! Um die 160 km lange Tour zurückzulegen, benötigen Sie etwa vier Stunden, allerdings lohnt es sich immer wieder Halt zu machen und durch die charmanten umliegenden Ortschaften zu flanieren.

Der Monte Baldo ist im Vergleich zum Gardasee ein weniger bekanntes Ziel, trotzdem aber nicht weniger beliebt bei Motorradbegeisterten: auf 1.500 Hm können Sie hier auf Ihrem Motorrad beeindruckende Gebirgszüge bewundern – und das inmitten der unberührten Natur des Trentino! Diese Tour ist 155 km lang und dauert etwa 4-5 Stunden.

Bei der dritten vorgeschlagenen Tour können Sie den Ausgangspunkt frei wählen. Dieser Ausflugstipp führt Sie zum malerischen Cei-See am Fuße des Monte Bondone mit seinen „drei Gipfeln“. Von hier aus können Sie mit Ihrem Motorrad auf einer eindrucksvollen von Buchen gesäumten Straße weiter zur Alm Malga Cimana fahren, wo Sie ein ganz besonderes Lokal erwartet. Die Malga Cimana war ursprünglich ein Stall und wurde erst vor einigen Jahren zu einem Restaurant mit Bar umgebaut. Außerdem haben Sie von hier aus einen traumhaften Ausblick über Rovereto und das Tal Vallagarina.

Lassen Sie sich verzaubern von der Schönheit der faszinierenden Orte, wie dem Gardasee, dem Monte Baldo oder dem Cei-See und verbringen Sie eine unvergessliche Zeit „on the road“ im Trentino!